Location: Willkommen > Bücher > Kinderwandern

Kinderwandern


tirol west

Weiss, Rudolf (2005) und Siegrun:
Wanderführer Tirol West.
Zwischen Ötztal, Arlberg und Zugspitzregion. Verlag Tyrolia. Innsbruck.
Die Wandermöglichkeiten im westlichen Landesteils Tirols sind nahezu unerschöpflich. Neben einem Tourenangebot von 35 „Hauptwanderungen“ werden zahlreiche Varianten vorgeschlagen. Besondere Beachtung finden auch in diesem Führer Familien im Sinne eines „Bergwanderns mit Kindern“.


 

 



Unterland Weiss, Rudolf und Siegrun (2003):
Bergwandern mit Kindern im Tiroler Unterland.
Tyrolia Verlag. Innsbruck.

Beschrieben werden 35 Wanderungen (vor allem Rundwanderungen und Überschreitungen) im Rofan- und Kaisergebirge, in den Kitzbüheler und den Zillertaler Alpen.
Wie bei den bereits erschienenen Bänden dieser Reihe gibt es zu jeder „Hauptwanderung“ schwierigere und leichtere, längere und kürzere Varianten – ein Angebot für alle Altersstufen.


 

kindost Rudolf und Siegrun Weiss (2002)
Bergwandern mit Kindern in Osttirol
Verlag Tyrolia, Innsbruck
112 Seiten; 60 farb. Abb; 45 farb. Kartenausschnitte; Broschur
ISBN 3-7022-2439-4

40 lohnende, für Kinder spannende Rundwanderungen und Überschreitungen mit zahlreichen Tipps und Anleitungen.
Das Buch bietet für alle Touren schwierigere und leichtere Varianten zur Auswahl.


 

bergkind Weiss, Rudolf und Siegrun (2001):
Bergwandern mit Kindern – rund um Innsbruck.
Innsbruck. Tyrolia Verlag.

Beschrieben werden für Kinder spannende Bergwanderungen (möglichst keine langen Forststraßen, zumeist Rundtouren, häufig mit Benützung von Bergbahnen). Durch Hinweise auf lohnende Varianten ergibt sich eine Sammlung von mehr als 100 Vorschlägen für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren.

 

Weiss, Rudolf (2004) und Siegrun:
Bergwandern mit Kindern in den Dolomiten.
Verlag Tyrolia. Innsbruck.

Weiss, Rudolf (2004) e Siegrun:
Escursioni con bambini sulle Dolomiti del Sudtirolo.
Traduzioni del tedesco: dott. Guiseppe Richebuono.
Casa editrice Athesia. Bolzano-Bozen.

Beschrieben werden 35 Bergwanderungen, mit Varianten zu den "Haupttouren" insgesamt 97 Tourenvorschläge. Aufgliederungen nach Schwierigkeit und Altersempfehlung erleichtern die Auswahl. Eine wichtige Ergänzung der Tourenbeschreibungen ist ein Kärtchen mit der eingezeichneten Route. Zahlreiche Farbbilder sollen die Lust wecken, mit Kindern das "Zauberreich der Dolomiten" zu entdecken.

Anmerkung:
Weitere Bände in dieser Reihe (Tiroler Oberland und Außerfern) in Planung.
Die Reihe „Skitouren für jede Jahreszeit“ enthält Hinweise zur „Kindereignung“, d.h. für welche Altersstufe und unter welchen Bedingungen die einzelnen Skitouren für Kinder geeignet sind. Siehe "Skitouren".


Lehrbücher

Weiss, Rudolf (1999):
Komm mit in die Berge!
Anregungen für bergsteigende Eltern.

Klagenfurt. Carinthia Verlag.

Der Schwerpunkt dieses Buches liegt in der Darstellung psychologischer und pädagogischer Fragen. Wie kann man Kinder auf verschiedenen Altersstufen für das Bergwandern gewinnen? Ausrüstung und Alpintechnik werden nur dann ausführlich behandelt, wenn sich im Vergleich zu Erwachsenen Unterschiede ergeben. Zahlreiche Bilder veranschaulichen die Texte, die nach Altersstufen (Frühe Kindheit, Späte Kindheit, Jugendalter) und nach den alpinen Disziplinen (Kraxenwanderungen, Bergwanderungen, Klettersteige und Klettern, Skitouren) gegliedert sind.

Weitere Lehrbücher:

Weiss, Rudolf (1983):
Tourenskilauf - sicher und genußvoll in Pulver und Firn. Ein Lehrbuch.
Innsbruck. Steiger Verlag. Vergriffen.
Ins Japanische übersetzt von Junnosuke Sugihara und Yoshio Suzuki (1988, Tokio):
Tsua ski kyotei.
Anzen to yorokobi no tameno tschischiki to gijutsu.

Weiss, Rudolf (1984):
Jugend führen. Innsbruck.
Verlag des Österreichischen Alpenvereins. Vergriffen.